SCHOKOLADENKUCHEN - ohne Mehl

7.März 2021


Schoko Liebhaberinnen und Liebhaber aufgepasst! Heute gibt es, pünktlich zum Wochenende, das ultimative Schokoladenkuchen Rezept - cremiger Kern und extra saftig. Weiterer Pluspunkt: Der 'Gute Laune Macher' kommt ganz ohne Mehl aus und punktet mit extra viel Kakao und Mandeln. A Chocolate a Day Keeps the Doctor Away…oder so hab ich mir gedacht, als ich vom Kuchenteig genascht habe. Ihr habt eine Dosis 'Gute Laune Macher' dringend nötig? Dieser Schokokuchen ist genau was ihr braucht.




ZUTATEN:


  • 200 g hochwertige Zartbitterschokolade

  • 200 g Butter

  • 4 Eier

  • 200 g Feinkristallzucker

  • 100 g gemahlene Mandeln

  • 2 EL Kakaopulver

  • Eine Prise Salz

Außerdem:

  • Etwas Kakaopulver zum Bestreuen



ZUBEREITUNG SCHOKOLADENKUCHEN


1. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine geeignete Springform (Ø 24 cm) fetten oder mit Backpapier auslegen.


2. Die Schokolade in grobe Stücke brechen und mit der Butter über einem Wasserbad langsam schmelzen.


3. Für den Teig die Eier trennen. Eiweiß mit einem Rührgerät steif schlagen. Die Eigelb ca. 3 Min. schaumig rühren, bis sich die Masse verdoppelt hat. Langsam den Feinkristallzucker einrieseln lassen, und für weitere 3 Min. weiterschlagen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat.


4. Die gemahlenen Mandeln mit dem Kakaopulver und einer Prise Salz vermengen.


5. Die geschmolzene Schokolade und das Mandel-Gemisch unter die Ei-Masse heben, bis keine Mehlklumpen mehr sichtbar sind. Anschließend den Eischnee vorsichtig unterheben.


5. Den Teig vorsichtig in die vorbereitete Form füllen, die Oberfläche mit einem Messer glatt streichen und für 30-35 Min. auf mittlerer Schiene backen. Anschließend einige Stunden auskühlen lassen.


6. Den ausgekühlten Kuchen mit etwas Kakaopulver bestreuen.