Aktualisiert: 3. Apr 2020


LUFTIGE OFENPFANNKUCHEN

2. April 2020




Keine Sorge. Kein Bananenbrot-Rezept weit und breit, das hab ich mir für später aufgehoben, wenn sich der Hype wieder gelegt hat. Heute gibt es luftige Ofenpfannkuchen - auch Dutch Baby genannt (oder Sterz hier bei uns in Österreich). Ofenpfannkuchen sind eine meiner kulinarischen Kindheitserinnerungen - mit viiiiiel Marillenmarmelade von meiner Großtante. Ihr könnt die Pfannkuchen auch gerne mit Bananenscheiben belegen, um dem derzeitigen Trend standzuhalten. Ein ganz simples Rezept das ganz schön viel drauf hat, zum Beispiel euch ein Lächeln ins Gesicht zaubern, gerade jetzt. Dafür braucht ihr nur eine Handvoll Zutaten (und Liebe). Das Dutch Baby kommt ursprünglich aus den USA und wird dort traditionell zum Frühstück serviert. Da wir es hier in Österreich aber nicht so streng mit den süßen Hauptspeisen nehmen, könnt ihr ihn ohne Bedenken auch zu Mittag oder am Abend genießen. Schreckt euch nicht wenn die amerikanische Version des Pfannkuchens im Ofen plötzlich "aufpufft" - DAS Merkmal des Dutch Babys - und beim Herausnehmen mindestens genauso schnell wieder in sich zusammensackt. Ein Rezept für luftige Ofenpfannkuchen:





REZEPT FÜR LUFTIGE OFENPFANNKUCHEN

für 2-4 Personen


ZUTATEN: Für den Teig:

  • 3 Eier (Raumtemperatur)

  • 65 g Mehl (Universal oder glatt)

  • 150 ml Milch

  • 1 EL Kristallzucker

  • Eine Prise Salz

  • 4 EL Butter

Außerdem:

  • Eine Handvoll Beeren

  • Staubzucker

  • Zimt





ZUBEREITUNG:


1. Eine ofenfeste Pfanne (20-25 cm Ø) in den Backofen stellen, und diesen auf 200° C Ober- und Unterhitze vorheizen.


2. Mehl, Salz und Kristallzucker in einer Schüssel mischen.


3. Die Eier mit einem Rührgerät schaumig rühren, anschließend die Milch hinzufügen und die Mehlmischung unterheben.


4. Die Pfanne aus dem Backofen nehmen (vorsichtig heiß!), und die Butter mit einem Pinsel gut darin verteilen.

5. Den Pfannkuchen-Teig vorsichtig in die Pfanne füllen, die Beeren darüber streuen und das (Dutch-) Baby für ca. 20 Minuten goldbraun backen. Währenddessen den Backofen nicht öffnen, damit der Pfannkuchen aufpuffen, und sein volles Aroma entfalten kann.


6. Den Pfannkuchen mit Staubzucker und Zimt bestäuben und sofort genießen!!!




Der Pfannkuchen lässt sich übrigens auch gut mit anderen Obst-Sorten, Joghurt und Honig kombinieren, eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Wer es gerne pikant hat, kann den Pfannkuchen-Teig auch mit Schafskäse, Tomaten etc. belegen oder füllen, dann aber bitte den Zucker weglassen ;-)




Fotos: Hanna Eder/Timna Türkis